BERLIN interkulturell

Am 01. April 2014 startete der Jugendbund djo-Deutscher Regenbogen, Landesverband Berlin e.V. das Projekt BERLIN interkulturell mit dem Ziel, den Austausch und das gemeinsame Engagement von jungen Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen zu fördern.

Im Rahmen von vielfältigen Film-, Kunst- und Theaterworkshops bekommen die Teilnehmer_innen die Möglichkeit, ihren Kulturschatz mit anderen zu teilen und voneinander zu lernen. Das Projekt stützt somit die Selbstentfaltung und Selbstverwirklichung der jungen Menschen.

Das Projekt richtet sich vordergründig an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12-27 Jahren, die keinen europäischen Pass besitzen. Zur Teilnahme sind außerdem junge Berliner_innen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen eingeladen. 

Die kostenfreien Workshops ermöglichen den jungen Interessierten sich in Berlin-Moabit zu begegnen und gemeinsam aktiv zu werden. Im friedlichen Miteinander sind sie eingeladen, auch selbst tatkräftig bei der Organisation und Durchführung der originellen Werkstätten mitzuhelfen.

Mit Eigeninitiative und Unterstützung seitens erfahrener Pädagog_innen und Künstler_innen und mit der wertvollen Erfahrung der Projektteilnahme ausgestattet werden sie zu Botschafter_innen des Interkulturellen Dialogs auch über das Projektende hinaus!

 

Kooperationspartner

            

© djo-Regenbogen 2014
German English